• Deutsch
  • English

Ein herzliches Willkommen!

Das "Krapfgut" wurde ca. um 1000 erbaut und diente lange als Gutshaus für wohlhabende Bauersleut.
Nach Umbau der Räumlichkeiten auf heutigen Standard, können wir unseren Gästen 7 Appartements  in verschiedenen Größen von 3-7 Personen anbieten. Unser größtes Anliegen war es, den ursprünglichen Flair und Stil beizubehalten.
Nicht nur das Haus ist was besonderes, sondern auch die Erhöhung selbst auf der das Gut steht. Denn es ist die einzige Stelle vom Kaprunertal, die von der Sonne 365 Tage, trotz der umliegenden Berge erreicht werden kann.
Der Ausblick vom Balkon bietet auch fantastische Naturschauspiele, zB. wenn unten das Tal mit einer Nebeldecke umhüllt ist, und sich langsam mit den Sonnenstrahlen auflöst.

Lassen Sie sich verführen und berauschen in eine Zeit, wo Häuser noch Geschichten erzählen.

 

 

 

 

Winter...

 

Sie ist eine der bedeutendsten Urlaubsregionen in ganz Österreich - und noch dazu eine der familienfreundlichsten Europas: Zell am See - Kaprun gehört zu den Top-Adressen unter den internationalen Erholungzielen. Schon seit 1966 bilden die beiden Gemeinden gemeinsam eines der bedeutendsten Tourismuszentren Österreichs. Gäste aus aller Welt strömen Jahr für Jahr hierher: ins Herz des Pinzgaus.

138 Pistenkilometer und ein einzigartiges Angebot an Aktivitäten abseits der Piste machen die Region so interessant. Die Hausberge Kitzsteinhorn und Schmittenhöhe sind ideales Terrain für Abfahrten in sattem Schnee. Schon im Oktober starten hier Ski- und Snowboardfahrer in das erste Weiß der Saison. Im Tal ist alles auf Genussurlaub eingestellt - beispielsweise beim Langlaufen, Rodeln oder Winterwandern. 

Heute ist Zell am See-Kaprun eines der bekanntesten Urlaubsziele Europas. Dabei haben auch die beiden Nachbargemeinden mal ganz klein angefangen: Zell am See machte sich als Markt einen Namen, Kaprun wurde Anfang des 20. Jahrhunderts als Bergführerdorf bekannt. Seither entwickelt sich die Region ständig weiter. Nicht zuletzt die vielen unterschiedlichen Events von Sport bis Musik ziehen immer mehr Gäste an.

Ob Skianfänger oder Carvingprofi - 138 Kilometer Abfahrten, verteilt auf 57 Pisten, verwöhnen einfach jeden Wintersportler. Die leichten, blau markierten Strecken eignen sich besonders für Einsteiger. Wer es aktiver mag, wählt aus 49 Kilometern roter Abfahrten oder die schwer zu meisternden Berghänge der schwarzen Kategorie. Sie starten gerade erst durch? Dann haben unsere Skilehrer die richtigen Tipps parat. 

Sie wollen hoch hinaus? Die drei Snow Parks auf dem Kitzsteinhorn sind genau der richtige Ort dafür. Die fünfeinhalb Meter hohe Halfpipe ist dabei nur eines der vielen Highlights im rund 30.000 Quadratmeter großen Kitzsteinhorn Snowparks. Waghalsige Stunts sind hier keine Besonderheit. Zeit zum Üben bleibt genug, schließlich liegt die weiße Pracht hier oben das gesamte Jahr über. Bis in den Sommer genießen Sie besten Schnee in Hülle und Fülle. 

Für alle Langläufer halten Zell am See und Kaprun ein hervorragend präpariertes Loipennetz von mehr als 200 Kilometern  Strecke  bereit. Profis zeigen Anfängern, wie das mit dem 'Doppelstockschub' funktioniert. Sie möchten auch einen Versuch unternehmen? Im Skiverleih bekommen Sie die passende Ausrüstung - übrigens auch zum Skaten, Skifahren oder Snowboarden. Das neuste Topmodell oder der Klassiker auf dem Markt: Sie haben die Wahl.

Sommer...

 

Wozu das Meer , wenn wir einen See mit Trinkwasserqualität haben.....

Wandern, Moutainbiken, Gleitschirmfliegen - vieles ist möglich in der Europa-Sportregion. Ob abenteuerliche Outdoor-Aktivitäten, landschaftlich eindrucksvolle Wanderwege oder der facettenreiche Wassersport, in Zell am See und Kaprun kann man das alles - und noch mehr - erleben. 

Ein Rundflug durch die Alpen, Sommerskifahren auf dem Gletscher des Kitzsteinhorns oder Canyoning sind nur einige der Alternativen aus einem Programm mit über 40 Sportarten. Dazu gibt's den abwechslungsreichsten Veranstaltungskalender Österreichs.
In der Europa-Sportregion finden Familien mit Kindern, Paare und Singles jeden Alters ihr ganz persönliches Erholungsparadies. Ein Paradies, das seinen Ursprung in geologischen Geschehnissen hat, die die Vielfalt und Einmaligkeit der Landschaft nach sich zogen.

Die idyllische Bergstadt Zell liegt inmitten der Mittelpinzgauer Senke, 758 Meter über dem Meeresspiegel. Die Tallandschaft wird durch die Saalach und Salzach entwässert. Der südliche Teil dieser Senke ist die Zeller Furche, das einzige schöne Trogtal der Pinzgauer Grasberge. In diesem Trogtal liegt der berühmte, vier Kilometer lange und 1,3 Kilometer breite Zeller See.

Kaprun gehört zu den besten Adressen im europäischen Tourismus. Gäste aus 70 Nationen schätzen das einzigartige Angebot des Luftkurorts. Im Sommer noch auf herrlichem Pulverschnee Skifahren und Snowboarden - hier geht das. Im Gletscherskigebiet auf dem Kitzsteinhorn ist Schnee an 365 Tagen im Jahr garantiert.

Seit 1966 bildet man zusammen mit Zell am See die Europa-Sportregion. 40 verschiedene Sportarten werden durch die intensive Kooperation der Nachbarorte angeboten. Von Wandern und Biken bis zu Extremsportarten wie Canyoning und Raften - Kaprun hat alles.

Wege so weit die Füße tragen: Eine Bergtour auf Kitzsteinhorn, Schmittenhöhe oder Maiskogel ist für Wandersleut' ein Erlebnis der besonderen Art. In traumhafter Naturkulisse geht man entweder gemütlich oder aber in schnellem Tempo auf insgesamt 83 bestens ausgebauten Routen. Auf Wunsch begleiten Sie dabei erfahrene Guides. Dank dieser verpasst man kein einziges Detail der üppigen Flora und Fauna.

An Grenzen stößt man beim Wandern in Zell am See-Kaprun erst nach rund 2.600 Höhenmetern. Mit Karabinerhaken und Seil geht es in ausgewiesenen Kletterzonen aber auch dann noch weiter in Richtung Gipfel. Wer nicht so konditioniert ist, kann die Berge ganz komfortabel mit einer der zahlreichen Bergbahnen erklimmen. In jedem Fall sollten Sie sich vor Marschantritt eine passende Route aussuchen und für die richtige Ausrüstung sorgen.

Unsere Ausflugsziele...

Hochgebirgsstauseen in Kaprun - Ganztagesausflug

Die Kapruner Stauseen liegen inmitten der faszinierenden Bergwelt der Hohen Tauern. Die frische Bergluft, das satte Almgrün, das türkise Wasser der Stauseen und die mit Schnee und Eis bedeckten Gipfel sind intensive Eindrücke. Die Auffahrt beginnt mit einer Busfahrt durch Natursteintunnel bis zum Lärchenwand-Schrägaufzug (Europas größtem, offenen Schrägaufzug) der ein Erlebnis für alle ist. Weiter geht es dann wieder mit dem Bus zum Stausee Mooserboden.


Krimmler Wasserfälle - Halbtagesausflug

Die Krimmler Wasserfälle, im romantischen Talschluss des Oberpinzgaues gelegen, sind die höchsten Europas (freie Sturzhöhe 380m) Sie wurden mit dem europäischen Naturschutzdiplom ausgezeichnet und bilden das Herzstück des "Nationalparks Hohe Tauern"


Großglockner Hochalpenstraße - Tagesausflug

Die berühmteste Alpenstraße endet vor dem Glanzstück des Nationalparks Hohe Tauern: dem höchsten Berg und dem größten Gletscher Österreichs, dem Großglockner (3.798m) und der Pasterze. Sie durchqueren auf dem Anstieg von 1500m bis zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe alle Vegetationszonen von den Getreidefeldern bis zum ewigen Eis. Weiter in das bezaubernde Bergsteigerdorf Heiligenblut, durch das großartige Iseltal in Ostirol und zurück über die Felbertauernstraße.


Stadt Salzburg - Tagesausflug

Schon Alexander von Humboldt reihte Salzburg unter die drei schönsten Städte der Erde, mit zahlreichen Kirchen, Residenzen, Brunnen und Parkanlagen, harmonisch eingebettet zwischen Mönchs- und Kapuzinerberg, wird die Mozartstadt diesem Ruf wohl gerecht. Die Sommerfestspiele, Treffpunkt der weltbesten Künstler aus Musik und Theater, machen Salzburg zu einem Mittelpunkt von Kunst und Kultur und ist darüber hinaus, auch durch den Film "Sound of Music" weltbekannt.


Schifffahrt am Zeller See - Halbtagesausflug

Wenn Sie einfach mal die Berge gemütlich vom Wasser aus betrachten wollen, ist eine Panorama Rundfahrt genau das Richtige. Ihr Blick reicht von den Grasbergen über die schneebedeckten Hohen Tauern bis zu den felsigen Kalkalpen.


Nationalparkzentrum in Mittersill - Halbtagesausflug

Das Nationalparkzentrum bringt die alpine Erlebniswelt rund um den Großglockner in einer einzigartigen Ausstellung unter ein Dach. In acht "Naturräumen" druchwandern Sie dabei die außergewöhnliche Vielfalt des größten Schutzgebietes der Alpen.


Hochkönig - Liechtensteinklamm - Halbtagesausflug

Entlang des beeindruckenden Kalksteinmassives "Steinernes Meer" führt Sie diese Fahrt auf der Hochkönigstraße bis nach St. Johann. Dort besuchen Sie die Liechtensteinklamm, diese ist in Ihrer Art das gewaltigste Naturphänomen unserer Alpenwelt. Was Länge und Wasserreichtum, Enge und imposante Wildheit anbelangt, gibt es zur Liechtensteinklamm nirgendwo einen Vergleich. Der Besuch ist bei jedem Wetter z u empfehlen.


Tauern Spa World Kaprun - Halbtagesausflug

Entdecken Sie das Tauern Spa Zell am See - Kaprun, ein modernes SPA in Österreich. Im Base Camp wartet eine ganze Wasserwelt, die zu sportlicher Aktivität ebenso einlädt wie zum entspannten Einfach - treiben - Lassen. Das Wasser präsentiert sich in all seinen wunderbaren Facetten: angenehm warm oder erfrischend kalt, als sprudelnde Massage, rasante Rutschfahrt oder wohltuend angereichert mit Salz.


Eisriesenwelt in Werfen - Tagesausflug

Größte Eishöhle unseres Planeten. Besuchen Sie ein einzigartiges Naturschauspiel aus Fels und Eis!


Baumzipfelweg in Saalbach / Hinterglemm - Halbtagesausflug

Der Baumzipfelweg ist der höchstegelegene Wipfelwanderweg Europas. Gemeinsam mit der Golden Gate Brücke der Alpen stellt diese Kombination aus einem 1km langen Rundweg in den Baumwipfeln und einer 200m langen Hängebrücke in rund 40 Metern Höhe ein weltweit einzigartiges Projekt dar.


Berchtesgaden - Kehlsteinhaus - Tagesausflug

Diese Fahrt führt entlang der Saalach ins benachbarte Bayern in den schönsten Teil der bayrischen Ostalpen. Während des Aufenthaltes in Berchtesgaden besteht die Möglichkeit zum Besuch des weltbekannten "Salzbergwerkes" und des "Obersalzberges mit dem Kehlsteinhaus".


Burg Hohenwerfen - Halbtagesausflug

Hoch über dem Salzachtal, zwischen dem Tennen- und Hagengebirge, thront als ehemalige Wehrburg, die über 900 Jahre alte Festung Hohenwerfen. Erlebnishungrige und Kulturbegeisterte kommen in Hohenwerfen voll auf ihre Rechnung. Greifvogelvorführung möglich!


Pinzgauer Heimatmuseum - Halbtagesausflug

Mineralienschau und Geologie, frühgeschichtliche Funde, Krippensammlung, Volkskunst, bäuerliches Wohnen, Trachten und Handarbeiten, Brauchtum historischer Vereine und viele andere Pinzgauer Kulturgewohnheiten


Golfplätze in der Region

Im Pinzgau befinden sich 5 Golfplätze in unmittelbarer Nähe vom Krapfgut.

Zell am See
Urslautal
Brandlhof
Mittersill